anstehende aktionen

kameramann auf lucas fahrrad

benefizspiel war ein weiterer erfolg! 

das benefizspiel fand am 8.8.2011 um 18.30.uhr in durlach aue statt

es war ein weiterer erfolg und es kam einiges an spenden zusammen

vielen dank an alle beteiligten und spender

besonderer dank an die mannschaft des fc unitas bei der u.a auch ksc trainer rainer scharinger mitspielte

auch luca durfte in der 2.ten hälfte mitspielen und traf auch noch zum zwischenzeitlichen 5:3

endstand war dann 9:6 für den fc unitas

das video zum spiel kann bei liga web angeschaut werden oder rechts im blogroll  einfach anklicken

 

 

 

Achtung – Wichtiger Termin!  

WIEDERHOLUNG DES BEITRAGS  über Luca am 11.08. – 20.15 Uhr im  SWR FERNSEHEN in der Sendung “ZUR SACHE”.

Online kann man sich den Beitrag auch hier ansehen: http://alturl.com/f7t5j

 

ACHTUNG: TERMIN FÜR DAS BENEFIZ SPIEL!

Am 8. AUGUST  um 18.30 Uhr  findet das SPIEL FÜR LUCA

im Oberwaldstadion der Spielvereinigung Durlach-Aue statt.

Es spielt der  FC  Unitas gegen eine Auswahlmannschaft

auf euer zahlreiches erscheinen freuen wir uns

es ist ja für einen guten zweck

Um 17.00 Uhr spielt die neue Mädchen Mannschaft. Ausserdem ist vom 6.-8. August Sportfest in Durlach-Aue.

Für Essen und Trinken ist also ebenfalls gesorgt.

 

Der  SWR strahlt heute Abend Donnerstag 14.7.11 den Bericht über Luca aus. 

Im SWR Fernsehen in der Landesschau  18.45 Uhr.benefizspiel zugunsten von luca geplant
der fc unitas plant ein spiel zugunsten von luca
gegner wird warscheinlich die traditionsmannschaft des ksc sein spielort wird spvgg -durlach -aue sen termin folgtbenefizspiel zugunsten von luca geplant
der fc unitas plant ein spiel zugunsten von luca
gegner wird warscheinlich die traditionsmannschaft des ksc sein spielort wird spvgg -durlach -aue sen termin folgt

Bitte helfen Sie Luca!

Unser Sohn, Luca Kumm, hat eine schwere Augenkrankheit, namens ‘Retinitis Pigmentosa’. In ihrem Verlauf wird Luca (16 Jahre) wahrscheinlich früher oder später erblinden.

Schon jetzt leidet er an Nachtblindheit  und einer sehr starken Gesichsfeldeinschränkung. Da sich die Krankheit weiter verschlechtert, ist eine Operation von großer Dringlichkeit, damit Luca eine Chance hat sein Augenlicht nicht komplett zu verlieren.

Leider gibt es auf der ganzen Welt bisher nur wenige Möglichkeiten für eine Operation, die den Krankheitsverlauf zum Stillstand bringen kann.

Die sogenannte Kuba-Therapie, die in Havanna auf Kuba durchgeführt wird, ist eine davon. Auch in Deutschland gibt es mittlerweile eine ähnliche Behandlung, die jedoch, genau wie die Kuba-Therapie nicht von der Krankenkasse bezahlt wird und achtmal soviel kostet. (Weitere Infos zur Kuba-Therapie – siehe: http://hilfefuerluca.de/retinitis-pigmentosa)

Nach intensiver Recherche im Internet und einigen Gesprächen mit anderen Betroffenen, haben wir uns dazu entschlossen, alles zu versuchen, um genügend Geld für die Kuba-Therapie zusammen zu bekommen.

Dabei sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen!

Jede noch so kleine Spende zählt, da wir insgesamt rund 12.000 Euro für die Operation auf Kuba inkl. Flug und Unterbringung benötigen.

Auf dieser Website stellen wir Ihnen alle Informationen zur Verfügung, die es Ihnen leicht machen sollten, Luca und damit auch uns, seiner Familie, zu helfen.

In jedem Fall bedanken wir uns bei Ihnen, wenn Sie diese einleitenden Worte bis hierhin gelesen haben. Dies bedeutet viel für uns!

In schwierigen Zeiten ist Menschlichkeit und Mitgefühl ein großer Trost, selbst wenn Sie keine Mittel für eine Spende zur Verfügung haben sollten.